Taj Mahal – Die Bildungspolitiker in Indien

TajMahal-IndienAuch Indien ist immer eine Reise wert. In der ersten Hälfte der Legislaturperiode war die größte Demokratie der Erde das Ziel von Einzelreisen. Nun machen sich auch die Bildungspolitiker des Parlaments auf, den Subkontinent zu entdecken.

Welches Ziel die Reise hat, geht aus der kurzen Pressemitteilung der Verwaltung nicht hervor. Aber: wir bleiben dran und werden auch die Abgeordneten direkt fragen.

 

Bildungsausschuss reist nach Indien

Eine Delegation des Ausschusses für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung wird vom 14. bis 21. November 2015 unter Leitung der stellv. Ausschussvorsitzenden Dr. Simone Raatz (SPD) nach Indien reisen. Weitere Mitglieder der Delegation sind Dr. Stefan Kaufmann und Dr. Thomas Feist (beide CDU/CSU), Swen Schulz (SPD) und Kai Gehring (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN).

Die Delegation wird sich in Gesprächen mit Repräsentanten aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft hauptsächlich auf die Themen der bilateralen Forschungszusammenarbeit, Universitäten und akademische Ausbildung sowie der allgemeinen Situation von Wissenschaft und Forschung in dem Gastland konzentrieren.

Der indischen Regierung ist die herausgehobene Bedeutung von Bildung und Forschung zur Erschließung des enormen Potentials ihres Landes bewusst. Es ist das strategische Ziel der Bundesrepublik, die Zusammenarbeit mit Wachstumsmärkten zu stärken und ihre Kompetenzen in Bildung und Forschung auszubauen. So hat sich der Austausch von Studierenden und jungen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern in den letzten Jahren verdoppelt. Auch die gemeinsame Förderung von Forschungsprojekten ist eine wichtige Säule der deutsch-indischen Zusammenarbeit.

Thematisch liegen Schwerpunkte derzeit bei Biotechnologie, Gesundheitsforschung, Nachhaltigkeitsforschung, Produktionstechnologie und der zivilen Sicherheitsforschung. Darüber hinaus werden aber auch die berufliche Bildung, der Hochschulmarkt in Indien und die Computerindustrie von Interesse sein.

Quelle: Deutscher Bundestag

atm_logo_deEntfernung: 3.354 km | CO2-Ausstoss: 58.410 kg

428061_352481494786651_519268187_nDossier: bei fragdenstaat.de an den Deutschen Bundestag sowie den Drahtberichten des Auswärtigen Amtes

 

Auf logo-abgeordnetenwatch hatten wir die Abgeordneten auch nach ihren persönlichen Erkenntnissen gefragt:

Nachdem die Antworten sich wortwörtlich gleich, haben wir am 03.12.2015 die Abgeordneten Dr. Simone Raats, Dr. Thomas Feist und Swen Schulz noch einmal gefragt, wer die Antworten formuliert hat und auch die Bundestagsverwaltung zur Zusendung des diesbezüglichen Schriftverkehrs aufgefordert.

 

Advertisements

Posted on November 13, 2015, in Ausschuss, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, CDU/CSU, DIE LINKE, Indien, Kai Gehring, Simone Raatz, SPD, Stefan Kaufmann, Swen Schulz, Thomas Feist and tagged , . Bookmark the permalink. Leave a comment.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: